Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster

Archiv

Jackstädt-Kurs 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Termin für den nächsten Jackstädt-Kurs 2017 der Retinologischen Gesellschaft steht fest. Der Kurs findet am 19./20. Mai 2017 in Münster statt.
Anmeldungen sind über das Kontaktformular möglich.

Ihre Augenärzte am St.-Franziskus Hospital Münster

Uveitis Patientenseminar 2017

Liebe Patienten

unser nächstes Patientenseminar Uveitis findet am Samstag den
18.März. 2017 von 9:30h bis 13:30h
im Marienhaus am St. Franziskus Hospital, Hohenzollernring 72-74, 48145 Münster statt.

Angesprochen sind Uveitis-Patienten, Angehörige und natürlich auch alle Interessierten.

Das genaue Programm finden Sie hier.

Wir bitten um Anmeldung unter Telefon: 0251-9352731 oder Fax: 9352719 oder über unser Kontaktformular.

Uveitiskinder und Geschwisterkinder sind herzlich zum zeitgleichen Kunstworkshop eingeladen. Auch hierfür bitten wir um vorherige Anmeldung.

Ihre Augenärzte am St. Franziskus Hospital Münster

Jackstädt-Kurs 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Termin für den traditionsreichen Jackstädt-Kurs der Retinologischen Gesellschaft für 2017 steht  fest.

Im Jahr 2017 wird der Kurs am 19. und 20. Mai 2017 stattfinden.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen. Anmeldungen sind über das Kontaktformular oder über Download der Antwortkarte möglich.

Ihre Augenärzte am St.-Franziskus Hospital Münster

Neujahrsfortbildung 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die 18. Neujahrsfortbildung der Augenärzte am St. Franziskus-Hospital findet am Samstag, den 21. Januar 2017 im Marienhaus statt.

Informationen zum Programm finden Sie hier.

Um Anmeldung wird unter 0251-9352731 oder über unser Kontaktformular gebeten.

Wir freuen uns bereits heute auf Ihr Kommen.

Ihre Augenärzte am St. Franziskus-Hospital

Update: Academy Spezial Heidelberg 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen

auch in diesem Jahr möchten wir wieder in Zusammenarbeit mit Heidelberg-Engineering eine aktuelle Übersicht zu bildgebenden Verfahren in Augenheilkunde durchführen.

Die diesjährige Veranstaltung findet am am Mittwoch, den 02.11.2016 von 16.30-18.45 Uhr im Marienhaus des St. Franziskus-Hospital Münster statt.      

Weitere Informationen und das genaue Programm, sowie die Hinweise zu erforderlichen Anmeldung finden Sie hier.

Ihre Augenärzte am St-Franziskus Hospital Münster

Focus Liste 2014

Professor Dr. Pauleikhoff und Priv.- Doz. Dr. Lommatzsch gehören auch 2014 erneut mit zu den empfehlenswerten Ärzten der renommierten Focus Ärzteliste. Sowohl bei Patienten und ärztlichen Kollegen genießen die beiden Ärzte der Augenärzte am St. Franziskus-Hospital ein hohes Ansehen.

Jackstädt Kurs 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Termin für den traditionsreichen Jackstädt-Kurs der Retinologischen Gesellschaft für 2016 steht bereits fest.

Im Jahr 2016 wird der Kurs am 3. und 4. Juni 2016 stattfinden.

Weitere Informationen können Sie hier herunterladen. Anmeldungen sind über das Kontaktformular oder über Download der Antwortkarte möglich.

Ihre Augenärzte am St.-Franziskus Hospital Münster

Neujahrsfortbildung 2016

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer 17. traditionellen Neujahrsfortbildung am 23. Januar einladen. Diese wird von 9.15h bis 14.30h im Marienhaus des St. Franziskus-Hospital St. Mauritz-Freiheit 48 in Münster stattfinden. In unserem klinisch-wissenschaftlichen Programm spiegeln sich unsere einzelnen Schwerpunktthemen wie gewohnt wider und wir möchten dabei insbesondere auch auf die Veränderungen in unserem Fach eingehen. Wir hoffen, Ihnen einen interessanten und spannenden Vormittag in Münster bieten zu können und freuen uns auf einen intensiven, persönlichen Austausch mit Ihnen.

Das detailierte Programm finden Sie hier.

Anmeldungen sind über unser Kontaktformular möglich.

Ausbildung zur/ zum medizinischen Fachangestellten 2016

Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten

Wir sind eine große augenärztliche Gemeinschaftspraxis und suchen für August 2016 drei engagierte und motivierte Auszubildende für den Beruf Medizinische/r Fachangestellte/r. Wir verfügen über das gesamte Spektrum der Ophthalmologie und bieten eine abwechslungsreiche Ausbildung mit Patientenkontakt, Umgang mit moderner Bürokommunikation, Bedienen von Geräten zur Diagnostik, der Anwendung unterschiedlicher Untersuchungstechniken, Einblicke in Verwaltungsarbeiten sowie Assistenzarbeiten bei operativen Eingriffen am Patienten. Wir legen Wert auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Wertschätzung des Patienten leitet unser Handeln.

Bewerbungen bitte an: Augenärzte am St. Franziskus-Hospital, Hohenzollernring 74, 48145 Münster

Ansprechpartnerin: Fr. Warnke, Tel.: 0251 – 9352731, info@augen-franziskus.de

100.000 Augen-OPs im St. Franziskus-Hospital Münster

Chirurgischer Meilenstein

100.000 Augen-OPs im St. Franziskus-Hospital Münster

Münster, 21. Oktober 2013. Edith Karsunke aus Bad Lippspringe setzte einen Meilenstein in der Geschichte der Augenklinik am St. Franziskus-Hospital. Mit ihrer Augenoperation wurde eine besondere Kennzahl erreicht – Sie ist die 100.000. Patientin, die in der Augenklinik seit der Gründung vor 20 Jahren operiert wurde.

Die 65-Jährige litt unter der Augenerkrankung „Grauer Star“ und sah ihre Umgebung aufgrund einer zusätzlichen Netzhautverzerrung nur noch nebelig und verschwommen. Bei der Jubiläums-Operation ersetzten Dr. Jörg Koch und Priv.-Doz. Dr. Albrecht Lommatzsch die eingetrübte Linse durch eine Kunstlinse und entzerrten die Netzhaut durch Entfernung einer darauf anheftenden, dünnen Membran. In wenigen Tagen, so sind sich die Behandelnden sicher, kann Edith Karsunke die Welt wieder klar und entzerrt wahrnehmen. Zusammen mit ihren ärztlichen Kollegen und dem OP-Pflegeteam gratulierten die leitenden Augenärzte der Patientin und überbrachten ihr die besten Wünsche.

1993 wurde die Belegabteilung am St. Franziskus-Hospital gegründet. Seit dem behandelt das Team mit heute 26 Ärzten alle Formen von Augenerkrankungen. Das operative Spektrum reicht hier von Hornhautverpflanzungen über Operationen des grauen und grünen Stars bis hin zu Operationen der Netzhaut, Aderhaut und des Glaskörpers. Die räumliche Nähe von Ambulanz, Operationssälen und stationärer Behandlung sowie die enge Vernetzung mit anderen Abteilungen des Hospitals ermöglicht hierbei eine besonders effiziente Arbeit.  „Wir freuen uns sehr über diese Zahl und über viele zufriedene Patienten. Zu verdanken haben wir das in erster Linie der guten Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen sowie unserem hervorragenden Team aus Ärzten, Anästhesisten, OP- und Pflegepersonal sowie medizinischen Fachangestellten“, so die Mediziner. Wie Edith Karsunke kommt der Großteil der Patienten durch Empfehlungen von niedergelassenen Augenärzten zu den Augenärzten am St. Franziskus-Hospital. Werden in den Praxen operations­bedürftige Erkrankungen festgestellt, überweisen die Niedergelassenen die Betroffenen an die spezialisierten Mediziner in Münster und übernehmen die Voruntersuchungen wie auch die Nachsorge. (Quelle: St. Franziskus-Hospital GmbH · Presse- und Öffentlichkeitsarbeit · Hohenzollernring 72 · 48145 Münster)

Paradigmenwechsel in der Patientenversorgung

Großes Interesse an Neujahrsfortbildung der Augenärzte am St. Franziskus-Hospital

Münster, 20 Januar 2014. Über 200 Augenärzte waren am vergangenen Wochenende ins Marienhaus am St. Franziskus-Hospital in Münster gekommen. Die Augenärzte hatte ihre Fachkollegen aus dem Münsterland zur traditionellen Neujahrsfortbildung eingeladen. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung lag in der  Präsentation der aktuellen Forschungsergebnisse und modernster Therapieverfahren im vorderen und hinteren Augenabschnitt. Insbesondere bei der operativen Behandlung und bei chronisch entzündlichen Augenerkrankungen gab es neue Erkenntnisse. Diese, so waren sich die Experten einig, erfordern jedoch eine noch intensivere Zusammenarbeit der beteiligten Mediziner und Therapeuten.

 

 

 

 

 

 

So ist hier z.B. die Betreuung von Patienten mit einer altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) zu nennen. Die AMD ist eine lang andauernde und häufig zu erheblichen Sehverschlechterungen führende Augenerkrankung, mit der in Deutschland rund 4,5 Millionen Menschen zu kämpfen haben. Da häufig beide Augen betroffen sind, ist die Beeinträchtigung des Alltags der Betroffenen hierbei oft groß. Da zudem die Behandlung der Patienten konsequent und über einen langen Zeitraum notwendig ist,  ist die gemeinsame Versorgung innerhalb einer gelebten Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Augenärzten besonders wichtig. Dies wird durch einen in den letzten Monaten umgesetzten elektronischen Zusammenschluss der behandelnden Augenärzte effektiv ermöglicht.  Darüber hinaus kommt aber der Prävention bei dieser Erkrankung eine immer größere Rolle zu. Um hierbei alle Beteiligten zu unterstützen und mit gezielten Informationen zur Erkrankung und zur Therapie zu versorgen, wurde zusätzlich die Initiative „AMD-Netz – Leben mit Makuladegeneration“ ins Leben gerufen (Informationen unter www.amd-netz.de). Über diese Internetplattform können Patienten und ihre Angehörigen individuell ausgerichtete Krankheitsinformationen und – hilfen bekommen, aber auch die Augenärzte sich über den neusten Stand der Wissenschaft informieren. (Quelle: St. Franziskus-Hospital GmbH · Presse- und Öffentlichkeitsarbeit · Hohenzollernring 72 · 48145 Münster)

Ankündigung Neujahrsfortbildung 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen

die 17. Neujahrsfortbildung der Augenärzte am St. Franziskus-Hospital findet

am Samstag den 23. Januar 2016 im Marienhaus statt.

Informationen zum Programm folgen im Herbst 2015.

Wir freuen uns heute bereits auf Ihr kommen

Ihre Augenärzte am St. Franziskus Hospital

TOP Mediziner 2012

Professor Dr. Pauleikhoff und Priv.- Doz. Dr. Lommatzsch gehören erneut mit zu den empfehlenswerten Ärzten der renommierten Focus Ärzteliste 2012. Sowohl bei Patienten und ärztlichen Kollegen genießen die beiden Ärzte der Augenärzte am St. Franziskus-Hospital ein hohes Ansehen.

Bildgebende Verfahren in der Augenheilkunde

Liebe Kolleginnen und Kollegen

auch in diesem Jahr möchten wir wieder in Zusammenarbeit mit Heidelberg-Engineering eine aktuelle Übersicht zu bildgebenden Verfahren in der Augenheilkunde und zur IVOM Therapie geben.

Die diesjährige Veranstaltung findet am Mittwoch, den 28. Oktober 2015 von 17.15-19.30 Uhr im Marienhaus des St. Franziskus-Hospital Münster statt.

Weitere Informationen und das genaue Programm, sowie die Hinweise zu erforderlichen Anmeldung finden Sie hier.

Ihre Augenärzte am St-Franziskus Hospital Münster

Veranstaltungen des Uveitis-Zentrums

Das Uveitis-Zentrum Münster lädt regelmäßig zu Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen und Kursen ein. Uveitis-Zentrum-Münster

Die Veranstaltungen finden, meist an einem Montag um 19h,  zu Themen wie der Betreunung von Uveitis-Kindern, sozialrechtlichen Fragen und Informationenzum Krankheitsbild statt.

Die Termine und weitere Informationen finden sie unter:

http://www.uveitis-zentrum.de

Uveitis Expertenbuch

Münster, 18. November 2013 Buchprojekt und Austausch zur Augenerkrankung Uveitis

Die Angst zu erblinden, bestimmt den Alltag

Um Eltern an Uveitis erkrankter Kinder besser helfen zu können, hat Prof. Dr. Arnd Heiligenhaus vor fast zehn Jahren ein Projekt ins Leben gerufen: Die Erstellung eines Expertenbuches zu der Augenkrankheit. Weiterlesen in den Westfälischen Nachrichten vom 18.11.2013.

60.000 Euro für Augenklinik- Patient spendet für Uveitis-Forschung

Münster, 15. November 2013. Über eine großzügige Spende freut sich das Team im Uveitiszentrum der Augenklinik am St. Franziskus-Hospital. Franz Rothkötter feierte vor kurzem seinen 80. Geburtstag und bat um Geldspenden statt Geschenke. Diesem Wunsch kamen seine Gratulanten gerne nach. Vor einigen Tagen überreichte der Unternehmer aus Meppen, selbst Patient in der Augenklinik und seit vielen Jahren an einer schweren Augenentzündung erkrankt, einen Scheck über stolze 60.000 Euro.
 
Dieser Geldbetrag wird künftig für die Forschung über chronische Augenentzündungen bei Kindern verwendet. Das Team aus Ärzten, Biologen und anderen Wissenschaftlern der Augenklinik hat sich seit vielen Jahren auf die Behandlung und Erforschung dieser schweren Erkrankung im Kindesalter spezialisiert und untersucht hierbei die Ursachen von „Uveitis“ bei kindlichem Rheuma, einer besonders schweren Erkrankung mit hohem Erblindungsrisiko; um neue Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Die Spende kann nun bei der Verwirklichung dieses Vorhabens helfen.
„Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass Kindern, die an dieser Krankheit leiden, so früh wie eben möglich geholfen wird. Ich freu mich, wenn das Geld hierzu einen großen Beitrag leisten kann“, so Franz Rothkötter. „Wir sind fast sprachlos und tief beeindruckt sowie dankbar über diese großzügige Spende. Damit stehen uns zahlreiche Möglichkeiten bei dieser komplexen und kostenintensiven Grundlagenforschung zur Verfügung“, freuen sich die leitenden Ärzte Professor Dr. Arnd Heiligenhaus und Privatdozent Dr. Carsten Heinz stellvertretend für das gesamte Team der Augenklinik am St. Franziskus-Hospital. (Quelle: St. Franziskus-Hospital GmbH · Presse- und Öffentlichkeitsarbeit · Hohenzollernring 72 · 48145 Münster)

Neujahrsfortbildung 2015

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer 16. traditionellen Neujahrsfortbildung am 17. Januar einladen. Diese wird von 9.15h bis 14.30h im Marienhaus des St. Franziskus-Hospital St. Mauritz-Freiheit 48 in Münster stattfinden. In unserem klinisch-wissenschaftlichen Programm spiegeln sich unsere einzelnen Schwerpunktthemen wie gewohnt wider. Wir hoffen, Ihnen einen interessanten und spannenden Vormittag in Münster bieten zu können und freuen uns auf einen intensiven, persönlichen Austausch mit Ihnen.

Das detailierte Programm finden Sie hier.

Anmeldungen sind über unser Kontaktformular möglich.

Update: Bildgebende Verfahren in der Augenheilkunde

Liebe Kolleginnen und Kollegen

auch in diesem Jahr möchten wir wieder in Zusammenarbeit mit Heidelberg-Engineering eine aktuelle Übersicht zu bildgebenden Verfahren in Augenheilkunde durchführen.

Die diesjährige Veranstaltung findet am am Mittwoch, den 09.10.2013 von 17.00-19.45 Uhr im Marienhaus des St. Franziskus-Hospital Münster statt.

Weitere Informationen und das genaue Programm, sowie die Hinweise zu erforderlichen Anmeldung finden Sie hier.

Ihre Augenärzte am St-Franziskus Hospital Münster

Jackstädt 2013 Ankündigung

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Seit vielen Jahren erfreut sich der Makula-Kurs in Münster großer Beliebtheit.

Vom 07. Juni bis 08. Juni 2013 wird er das achte Mal namentlich als „JACKSTÄDT-KURS“ für Makulaerkrankungen geführt und wird wieder im Best Western Hotel Krautkrämer am Hiltruper See stattfinden.

Dr. Werner Jackstädt war ein erfolgreicher Wuppertaler Industrieller, der durch seine „DR. WERNER JACKSTÄDTSTIFTUNG“ die medizinische Entwicklung und Ausbildung auf dem Gebiet der AMD fördert. Analog zum Essener „WACKERKURS“ für Netzhautchirurgie ist es uns durch die dankbare Unterstützung der Jackstädt-Stiftung möglich, unserem Makulakurs einen eigenen Charakter zu geben, und so das Kurskonzept mit einem Wechselspiel zwischen Referenten und Teilnehmern weiterzuentwickeln.

Melden Sie sich verbindlich für den Jackstädt-Kurs 2013 an.
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns noch eine Anmeldebestätigung. Die Zahlung der Teilnahmegebühr in Höhe von 150,- EUR ist erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung notwendig. Haben Sie vorab noch eine Frage? Schreiben Sie uns!